Tourist-Information Naumburg

Markt 6
06618  Naumburg

Unterkunft buchen über

BOOKING.com HRS
Region: DE | Halle, Saale, Unstrut    Rubrik: Tourist-Information

Naumburger Meisterwerke

Die fast 1000jährige Domstadt Naumburg liegt in einer der schönsten Gegenden des Saaletals, inmitten der Burgen- und Weinregion Saale-Unstrut. Von der Straße der Romanik, über die Weinstraße Saale-Unstrut bis zur touristischen Route Himmelswege gibt es viel zu entdecken. Kulturdenkmäler der Romanik und Gotik, farbenprächtige Bürgerhäuser der Renaissance und des Barock sowie malerische Gassen machen einen Besuch Naumburgs zum Erlebnis. Im Naumburger Dom St. Peter und St. Paul, dem Wahrzeichen der Stadt, das 2018 zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde, schließen Sie Bekanntschaft mit den faszinierenden Werken des Naumburger Meisters. Die einzigartigen Kunstwerke der Stifterfiguren im Westchor machten nicht nur die schönste Frau des Mittelalters, Markgräfin Uta, sondern auch Ihren Schöpfer, den Naumburger Meister, weltberühmt. Mit der ältesten Darstellung der Heiligen Elisabeth von Thüringen und den von Neo Rauch gestalteten Fenstern mit Szenen aus dem Leben der Heiligen Elisabeth befinden sich weitere kostbare Kunstschätze im Dom.
In der Stadtkirche St. Wenzel können Sie den Klängen der weltweit größten Hildebrandt-Orgel lauschen. Sie gilt als Verkörperung des Bachschen Orgelideals und zieht Orgelfreunde der ganzen Welt nach Naumburg. Von Mai bis Oktober werden jeden Mi, Sa, So und an Feiertagen um 12 Uhr kurze Mittagskonzerte angeboten. Lohnenswert ist auch der Aufstieg auf den Kirchturm zur ehemaligen Türmerwohnung. Die Aussicht über die Stadt in 46 m Höhe ist grandios. Zahlreiche Ausflugsziele erwarten Sie in der malerischen und sehenswerten Kulturlandschaft Saale-Unstrut mit beeindruckenden Bauwerken.



Einen Kommentar schreiben